Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

 

Hodenkrebs

Der Hodentumor ist der häufigste Tumor junger Männer zwischen 18 und 36 Jahren.

Meistens verursacht ein Hodentumor keine Schmerzen oder Beschwerden. Man tastet einen schmerzlosen Knoten der mit der Zeit an Größe zunimmt.

Mit Ultraschall und sog.Tumormarkern (AFP, ß-HCG) kann der Hodentumor diagnostiziert werden.

Auch wenn die Krankheit fortgeschritten ist (Lymphknoten- und Lungenmetastasen), ist die Prognose sehr gut. In diesen Fällen muss eine Chemotherapie, die Cisplatin beinhaltet, durchgeführt werden.